Seminarkatalog (PDF)

Vom Trainer Kh. Pflug, Inhalte, Themen, Methoden, Konditionen.

Hier herunterladen

Aktuelle Informationen

 

 

Unternehmens-Gründung, Start-Up, Gründer, Existenzgründer

Ein Unternehmen gründen?

7 wichtige Schritte

Sie haben eine geniale Idee, ein neues famoses Produkt oder sind über eine Geschäftsidee gestolpert, von der Sie glauben, dass sie Ihnen Millionen einbringen wird. Sie haben jedoch keine Ahnung, wie Sie diesen Traum realisieren können.

Ein Geschäft aufzubauen ist wie das Besteigen eines Berges. Es sieht von unten erschreckend aus, aber wenn sie jeden Schritt kontinuierlich erreichen Sie Ihr Ziel.

„Ein langer Weg beginnt mit dem ersten Schritt“ – Laotse (weitere Zitate)

Folgen Sie einer Schritt-für-Schritt Liste, um alle Grundlagen ihren Raum geben, den Sie an der richtigen Stelle benötigen, um ein erfolgreiches Geschäft zu beginnen.

Das Unternehmen, bei dem ich von der Gründung 1992 bis 1998 Verkaufsleiter war (Prowell) wurde exzellent geplant und wurde in einem bereits besetzten Markt vom Noname mit 15 Mitarbeitern innerhalb von 3 Jahren zum Marktführer und gehört heute zu den größten Wellpappe-Produzenten in Europa. Das Konzept war erfolgsentscheiden - und natürlich der Verkaufsleiter :-).

1. Marktforschung

Stellen Sie sicher, dass Ihre Geschäftsidee auch wirklich tragfähig ist, und verfeinern Sie sie gegebenenfalls. Vergewissern Sie sich, dass es keine „unbekannten“ Wettbewerber gibt.

Ein mir bekanntes Unternehmen war sich sicher, dass es eine Weltneuheit hat. Erst nachdem umfangreiche und kostspielige Marketingmaßnahmen angelaufen waren stellte man fest, dass ein Wettbewerber aus USA ein vergleichbares Produkt zu einem Zehntel des geplanten Verkaufspreises anbietet.

2. Suchen der passenden Unternehmensstruktur

Informieren Sie sich über die verschiedenen rechtlichen Unternehmensstrukturen, die Sie übernehmen können, und entscheiden Sie sich für die beste Option für Ihre Neugründung. Nicht viele neue Unternehmen werden das Leben als eine GmbH oder AG beginnen. Sie werden sich höchstwahrscheinlich als Einzelunternehmer registrieren müssen oder einen Geschäftspartner finden. Prowell begann als GmbH und wurde noch ca. 7 Jahren zur AG. Zur unternehmensstruktur gehört auch die Festlegung der Vertriebswege.

3. Erstellen eines Businessplans

Sie würden kein Haus ohne Bauplan bauen, also gründen Sie kein Geschäft ohne Plan. Ein professioneller, durchdachter Businessplan gibt Ihrem Start-Up nicht nur eine klare Orientierung und Eventualitäten bei unvorhergesehenen Ereignissen, sondern kann auch für die Investitionssicherung von entscheidender Bedeutung sein.

Planen Sie, wie Sie über Ihre Unternehmensziele und persönlichen Ziele entwerfen, wie Sie Ihren Unternehmenswert, Ihre Visionen und Leitsätze festlegen und wie Sie Ihren Businessplan auf verschiedene Zielgruppen zuschneiden. Kontrollieren Sie stets ob Sie vom Plan abweichen und welche Maßnahmen dann ergriffen werden müssen.

4. Wählen Sie einen Namen für Ihr Unternehmen

Jeder kennt die Bedeutung der Wahl des richtigen Firmennamens. Ein wirkungsvoller, eingängiger Geschäftsname kann der Unterschied zwischen Ausfall und Erfolg sein und sollte die Art des Geschäfts reflektieren, das Sie sein möchten.

Einer der Fehler, der um jeden Preis vermieden werden muss, ist die Verwechslung mit Mitbewerbern sein, was zu Umsatzverlusten und Rechtsstreitigkeiten führen kann. Vermeiden Sie häufige Fehler beim Branding, indem Sie Vorsichtsmaßnahmen ergreifen und sehr intensiv recherchieren. Sie dürfen mit ihren Firmennamen oder Produktnamen nicht „vom Ruhm eines Andern“ profitieren wollen.

5. Ein Corporate Design entwerfen

Ein Logo ist oft das erste, was Interessenten sehen und ist daher entscheidend für den richtigen Eindruck. Wenn Sie ein Geschäft zu beginnen haben Sie die Chance für ein unverwechselbares Erscheinungsbild, auf Papier und im Netz.

6. Registrieren Sie einen Domain-Namen und erstellen Sie eine Website

Die Website ist das heutige Schaufenster eines Unternehmens und die Visitenkarte. Nachdem Sie im Geschäft anfangen, wünschen Kunden mehr über Sie auf dem Netz nachforschen, also stellen Sie sicher, dass Sie von Anfang an erreichbar sind.

Die Seite muss nicht nur ansprechend auf PC und Smartphone sein sondern auch für Suchmaschinen optimiert, damit Sie unter den relevanten Begriffen gut gefunden werden. Lernen Sie wichtige SEO-Tipps von Google-Webmaster Tools.

7. pingen Sie Ihre Finanzen in Ordnung

Holen Sie sich ein Buchhaltungs-System, bevor Sie beginnen, so dass Sie sich nicht in Rechnungen und Quittungen „ertrinken“. Wenn Sie Einzelunternehmer sind kann eine regelmäßig gepflegte Excel-datei ausreichen. Wenn Sie planen, mit Ihrem Unternehmen über die MwSt.-Schwelle hinaus zu wachsen (derzeit 17.500 Euro), dann lohnt es sich, dies vom ersten Tag an so zu führen. Gerade für Einsteiger kann sich die Beschäftigung mit einem Buchhalter langfristig auszahlen - lernen Sie einige Grundregeln kennen, um die Kosten so gering wie möglich zu halten. Neben der Verwendung eines Buchhalters, um die Finanzen von oben nach unten zu verwalten, kann es sich auch lohnen, den Vergleich von Buchhaltungsdienstleistungen für Händler, POS-Systeme für Kleinunternehmen oder CRM-Services für Kleinunternehmen in Betracht zu ziehen, um Gewinne und Prozesse zu maximieren.

Denken Sie daran, dass die Umsatzsteuer dem Finanzamt gehört und nicht Ihnen.

Viel Erfolg wünscht Karlheinz Pflug

Von 2002 bis 2009 war ich auch Dozent und Seminarleiter bei Kompass, Zentrum für Existenzgründungen in Frankfurt. (www.kompassfrankfurt.de)

Natürlich ist noch viel mehr zu beachten.

Hilfreiche Tipps erhalten Sie auch im   finden Sie im Gründerlexikon Tipps im Gründerlexikon.

 

Vertriebslexikon-Inhaltsverzeichnis

Begriffe suchen nach Anfangsbuchstaben

A     B     C     D     E     F     G     H     I     J     K     L     M     N     O     P     Q     R     S     T     U     V     W     XYZ

 

Begriff in allen Seiten von Kh. Pflug finden

Verkaufstraining mit Kh.Pflug Pflug-Logo bereitet den Boden für Ihren Erfolg

 

Diese Seite empfehlen   -  wenn Ihnen die Seite gefällt, setzen Sie bitte einen Link auf www.vertriebslexikon.de - Danke!