Verkaufslexikon-Vertriebslexikon Know-how ergänzend zum Kh. Pflug VerkaufstrainingVerkaufstraining-Pflug Verkaufslexikon-Vertriebslexikon

Ergonomie am Arbeitsplatz

Viele Menschen gehen tagtäglich einer sitzenden Tätigkeit nach. Im Laufe der Jahre bringt der Mangel an Bewegung negative Folgen mit sich. Fehlhaltungen, Konzentrationsstörungen, Verspannungen und daraus resultierende Folgeerkrankungen sind nicht selten. Ergonomie am Arbeitsplatz ist für jeden Unternehmer und Mitarbeiter ein ernst zu nehmendes Thema. Dazu gehören Beleuchtung, Raumklima und die notwendige Bewegungsfreiheit. Nur wer sich an seinem Arbeitsplatz wohl fühlt, ist motiviert und kann die erforderliche Leistung erbringen.
  


Ergonomie muss sein


Arbeitsplätze, die nicht auf Ergonomie ausgelegt sind, können teuer werden. Wer in seinem Unternehmen oder Zuhause im Home Office nicht genügend Wert legt auf die optimale Ausstattung, hat mit den entsprechenden Auswirkungen zu rechnen. Rund ein Drittel der Mitarbeiter wird wegen Problemen mit dem Muskel-Skelett-System krankgeschrieben, fast die Hälfte der arbeitenden Bevölkerung leidet unter Nackenschmerzen. Dies hat zur Folge, dass auf knapp 40 Prozent Arbeitsleistung an Arbeitsplätzen im Büro verzichtet wird, nur weil Stuhl, Schreibtisch oder Computer-Bildschirm ergonomisch nicht richtig ausgerichtet sind. Hinzu kommt, dass der Arbeitgeber laut Arbeitsschutzgesetz dazu verpflichtet ist, die körperliche und geistige Gesundheit seiner Beschäftigten so wenig wie möglich zu gefährden.

 


Die optimale Ausstattung


Am Anfang der Büroausstattung stehen in der Regel Stuhl, Arbeitstisch und Computer. Optimal ist eine Sitzgelegenheit, der in der Höhe verstellbar ist, ein weiteres Plus ist die Einstellmöglichkeit der Sitzflächenneigung. Der Stuhl wird entsprechend der Tischhöhe angepasst, dabei sollte der Sitzende die ganze Sitzfläche ausnutzen. Wichtig ist, dass die Position angenehm ist und eine aufrechte Haltung erreicht wird. Ergonomische Stühle besitzen eine verstellbare Lumbalstütze für den Lendenbereich, der aufrechtes Sitzen unterstützt. Bewegungsfördernde Hocker oder Sitzbälle unterstützen aktives Sitzen und beugen Verspannungen vor. Ist der Stuhl eingestellt, wird die Höhe des Tisches gewählt. Ober- und Unterarme bilden im Idealfall einen rechten Winkel zur Tischplatte. Für den richtigen Abstand zum Computer-Bildschirm gibt es eine generelle Regel, die oberste Zeile auf dem Schirm sollte unterhalb der Augenhöhe liegen.

 


Ergonomie Zuhause


Immer mehr Menschen holen sich ihren Arbeitsplatz in die eigenen vier Wände. Dies ist noch lange kein Grund, auf ergonomisches Arbeiten und Sitzen zu verzichten. Die Lösung bringen ein qualitativ hochwertiger Bürostuhl, eine regulierbare Beleuchtung, ein höhenverstellbarer Schreibtisch, sowie eine angenehme Arbeitstemperatur. Sowohl im Betrieb als auch Zuhause sollte die Umgebungstemperatur zwischen mindestens 20 und höchstens 26 Grad Celsius betragen. Ein wichtiger Punkt ist auch die richtige Beleuchtung. Reflexionen und Spiegelungen auf dem Bildschirm lassen die Augen schnell ermüden. Wer geschäftlich viel mit dem Auto unterwegs ist, sollte für gesundes Sitzen im Fahrzeug sorgen. Zwischenstopps lassen sich für ausgleichende Bewegung nutzen.

Ergonomie ist die Kombination aus gesunder Büroausstattung, gutem Raumklima und optimalem Lichteinfall. Es lohnt sich für jeden, in die richtige Zusammenstellung zu investieren. Steigerung der Leistungsfähigkeit und Motivation sowie die Gesunderhaltung des Menschen und somit die Sicherung der Arbeitskraft sind die Ziele der Ergonomie am Arbeitsplatz.

Neben der Ergonomie sollte auch das persönliche Wohlbefinden nicht vernachlässigt werden. So können neben dekorativen Elementen wie Bilderrahmen mit Familienfotos oder ausgefallene LED Schreibtischlampen nicht nur zur optimalen ergonomischen Ausgestaltung des Arbeitsplatzes beitragen, sondern auch das persönliche Wohlbefinden steigern und die Individualität des einzelnen bestätigen.

 

Text von R.v.d.W.

 

 

©  Kh.Pflug (Verkaufstrainer, Berater, Coach, Fachbuchautor, Hochschuldozent)

Karlheinz Pflug bietet Verkaufstraining für den Technischen Vertrieb und beratungsintensiven Verkauf sowie Vertriebscoaching auch zum Thema Akquise.  

Vertriebslexikon-Inhaltsverzeichnis  weitere Suche im Menue  Menue Verkaufslexikon Vertriebslexikon

Verkaufstraining mit Kh.Pflug Pflug-Logo bereitet den Boden für Ihren Erfolg

Diese Seite empfehlen   -  wenn Ihnen die Seite gefällt, setzen Sie bitte einen Link auf www.vertriebslexikon.de - Danke!
 
 linkedin   Vertriebstraining-Coaching  

  Home   Einkauf   Ingenieure   Akquise   Psychologie   Impressum