Neuromarketing, Neurosales 
 
®  siehe unten
 

Neuromarketing ist ein Forschungsgebiet, in dem psychologische und neuro-physiologische Erkenntnisse für das Marketing interpretiert werden. Mit Neuromarketing werden Entscheidungen verständlicher 

Neuromarketing ist ein relativ neues und nicht unumstrittenes Teilgebiet des Marketings, welches Technologien der Gehirnforschung einsetzt, z. B. die funktionelle Magnetresonanztomografie. Ziel des Neuromarketings ist es, ein besseres Verständnis der Zustände und Prozesse  im menschlichen Gehirn zu erforschen, welche die Entscheidung eines potenziellen Konsumenten für oder gegen ein Produkt steuern und und diese dann in Beziehung zu erkennbarem Verhalten zu setzen. Dabei wird vor allem beobachtet, welche Gehirnbereich durch verschiedene Produkte und Werbebotschaften aktiviert werden.

Ziele des Neuromarketing

Mit Neuromarketing sollen die wahren Bedürfnisse und Wünsche von Konsumenten offen gelegt werden, was durch Umfragen und der dadurch subjektiv beeinflussten Antwort nicht genau möglich ist. Ethische Aspekte müssen dabei berücksichtigt werden.

Das Neuromarketing kann zwar durch die Kombination unterschiedlicher Forschungsergebnisse wichtige und aufschlussreiche Erklärungen für das Konsumentenverhalten liefern, doch werden in vielen Veröffentlichungen die Möglichkeiten des Neuromarketing zum heutigen Zeitpunkt stark übertrieben dargestellt.
Die Forschung auf diesem Gebiet befindet sich derzeit noch in den Kinderschuhen. Seriöse Wissenschaftler weisen darauf hin, dass heute und wahrscheinlich auch in Zukunft es nicht möglich ist, aus Bildern der Gehirnaktivität abzulesen, was ein Mensch denkt.

Wichtigste Erkenntnis aus dem Neuromarketing

Die bisherigen Forschungsergebnissen des Neuromarketing zeigen deutlich, dass die Betrachtung der Kundenbedürfnisse völlig anders als bisher vorgenommen werden muss.
So beweisen neue Experimente, dass die Vorstellung des rational denkenden und entscheidenden „homo oeconomicus“ falsch ist. Vielmehr agieren Menschen stark durch Emotionen in ihren Entscheidungen beeinflusst. Durch die Gehirnforschung  und Neuromarketing wurde klargestellt, dass selbst die Aufnahme rein sachlicher Informationen ohne die Verbindung mit Emotionen gar nicht möglich ist.

Dies hat selbstverständlich gravierenden Einfluss für eine effektivere Vorgehensweise auch im technischen Vertrieb und BtoB-Geschäft.

So finden Informationen aus dem Neuromarketing auch Eingang in die Verkaufstraining Seminare und Coaching von Karlheinz Pflug.

 

Siehe auch Limbisches Verkaufen

Hans Georg Häusels Buch über Neuromarketing finden sie hier

Hinweise zu diesem Thema für Ihren Vertriebsalltag finden Sie auch in meinem Buch "Praktische Verkaufspsychologie"

 

®    Rechtlicher Hinweis:

Sell Limbic und Speak Limbic sind Buchtitel von Anita Herrmann-Ruess

Neuromarketing, Think Limbic, sind  Buchtitel von Hans Georg Häusel

Limbic, Limbic map, Limbic Sales, Limbic Types sind markenrechtlich geschützte Bezeichnungen von Hans Georg Häusel bzw.  der Gruppe Nymphenburg

Gleiches gilt für

Limbic Branding
Optimierung der Markenpositionierung und Markenkommunikation

Limbic Shopping
Das unbewusste Einkaufsverhalten am POS

Limbic Culture
Aufbau von hochleistungs- und wandlungsfähigen Unternehmenskulturen

Limbic Customer Relations
Dauerhafte und feste Kundenbindung

Limbic Money
Die Finanz und Anlage- Psychologie

Limbic Change
Management von Veränderungsprozessen


 
 

Vertriebslexikon-Inhaltsverzeichnis

Der PFLUG bereitet den Boden für Ihren Erfolg

 

Diese Seite empfehlen   -  wenn Ihnen die Seite gefällt, setzen Sie bitte einen Link auf www.vertriebslexikon.de - Danke!
 
 Vertriebstraining-CoachingTwitter