Verkaufslexikon-Vertriebslexikon Know-how ergänzend zum Verkaufstraining von Kh. PflugVerkaufstraining-Pflug Verkaufslexikon-Vertriebslexikon

Verkaufswahrscheinlichkeit steigern
"High Probability Selling"
 

  • Unter High Probability Selling versteht man, ein ehrlichen Verkaufsstil. Ziel ist nicht Manipulation, Überreden und unter Druck Setzen oder Verkaufen um jeden Preis.

  • Viel mehr geht es darum, den eigenen Aufwand an Energie und Zeit zu fokussieren, und vor allem diejenigen Kunden zu widmen, die das Produkt oder die Dienstleistung mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit brauchen, verstehen, wie wertvoll die für sie ist und deshalb auch bereit sind einen entsprechenden Preis zu zahlen.

  • Die bessere Abschätzung Kaufwahrscheinlichkeit und beugt Frustration vor, weil die Zielkunden genauer, der aktiv angegangene Kundenkreis gezielt ausgewählt und damit durch High Probability Selling deutlich effektiver in der Akquise bearbeitet werden kann.

  • .
    Verkäufer, Vertriebsmitarbeiter, die Projektgeschäft betreiben bzw. ein wirklich gutes Produkt oder Dienstleistung anbieten, sollten unbedingt zielgerichteter und fokussierter vorgehen.


  • Bevor sie ihr Produkt bei potentiellen Käufern unseriös anpreisen und dabei in unangenehme Ablehnung erfahren, können sie mit High Probability Selling lernen, ihr Angebot genauer und präziser unter Einbeziehung individueller Bedürfnisse des Kunden zu formulieren und dadurch frühzeitig seine Kaufverpflichtung erreichen, für den Fall, dass sie seine Wünsche zufrieden stellen werden.

  • High Probability Selling also eher um eine Annäherung oder Verhandlung mit gegenseitig verpflichtenden Absprachen und nicht einen Verkauf im traditionellen Sinn.


  • Diese Art des Verkaufens basiert auf gegenseitigen Respekt und dem Ausloten dessen, was von Käufer- als auch von Verkäuferseite gewünscht wird und möglich ist.

  • High Probability Selling zeigt durch Erhöhen der Verkaufswahrscheinlichkeit jenseits der  üblichen Verkaufs- und Abschlusstechniken neue Wege auf.

    Jeder Verkäufer findet es logisch, dass man möglichst viel Zeit mit solchen Kunden verbringt, die zum einen die eigene Produkte oder Dienstleistung wirklich wollen und die sie zum anderen auch bezahlen können. Wohlgemerkt: wollen. Nicht brauchen oder sich grundsätzlich dafür interessieren.


    Die Methoden zum Erhöhen der Verkaufswahrscheinlichkeit finden Sie auch in meinen Verkaufstrainings, insbesondere in Closing - Abschlusstechniken.

 

 

©  Kh.Pflug (Verkaufstrainer, Berater, Coach, Fachbuchautor, Hochschuldozent)

Karlheinz Pflug bietet Verkaufstraining für den Technischen Vertrieb und beratungsintensiven Verkauf sowie Vertriebscoaching auch zum Thema Akquise.  

Vertriebslexikon-Inhaltsverzeichnis  weitere Suche im Menue  Menue Verkaufslexikon Vertriebslexikon

Verkaufstraining mit Kh.Pflug Pflug-Logo bereitet den Boden für Ihren Erfolg

Diese Seite empfehlen   -  wenn Ihnen die Seite gefällt, setzen Sie bitte einen Link auf www.vertriebslexikon.de - Danke!
 
 linkedin   Vertriebstraining-CoachingTwitter  

  Home   Einkauf   Ingenieure   Akquise   Psychologie   Impressum